Fischlexikon: die Familie "Butidae" (Butidae)


 Deutsche Bezeichnung auswählen 

 

 Wissenschaftliche Bezeichnung auswählen 

 

Butidae (Butidae)

Systematik

Familie:
Butidae
(Butidae)


Klasse:
Osteichthyes
(Knochenfische)

Butidae (Butidae)

Die Butidae sind eine Familie der Grundelartigen (Gobiiformes).


Verbreitung

Die Butidae leben im Süß- und Brackwasser, an der Küsten des tropischen Indopazifik und Ostafrikas. Vor allem in Neuguinea und Australien gibt es auch weit landeinwärts lebende, nicht wandernde Süßwasserbewohner.


Anatomie/Merkmale

Die Butidae haben einen relativ langgestreckten Körper mit einem breiten Kopf. Die meisten Arten der Butidae sind bräunlich gefärbt, einige Arten sind stark abgeplattet.

Arten, die auf dem Gewässergrund leben haben einen eher gedrungenen oder zylindrischen Körper, im Freiwasser lebende Arten sind seitlich mehr abgeflacht.

Die Augen der Butidae stehen auf der Kopfoberseite weit auseinander, Ihr Maul ist endständig. Ihre Bauchflossen sind nicht zusammengewachsen, ihre beiden Rückenflossen voneinander getrennt. Die 1. hat 2 bis 10 Hartstrahlen (meist 6) und ist nicht höher als die zweite.

Die Butinae haben meist Ctenoidschuppen. Die Schwimmblase ist bei den meisten Arten gut ausgebildet, sodass die Fische im Wasser schweben können. Die Sinneskanäle am Kopf sind mit maximal 17 Poren auf jeder Seite wenig zurückgebildet. Die Anzahl der Branchiostegalstrahlen liegt bei 6. Mit Längen bis zu 60 Zentimetern erreichen einige Butidae für Grundelartige beachtliche Größen. Die Durchschnittslänge liegt bei 10 bis 25 cm und ist damit noch beträchtig länger als bei den Grundeln (Gobiidae) und Gobionellidae. Bei einigen Butidae tritt jedoch auch Zwergwuchs auf (Gattung Kribia, „Oxyeleotris“ nullipora)

Lebensweise

Die Butidae sind nachtaktive, räuberisch lebende Fische, die versteckt zwischen Wasserpflanzen oder unter überhängender Ufervegetation leben.


Systematik

Die Butidae wurden als Unterfamilie den Schläfergrundeln (Eleotridae) zugerechnet, aber phylogenetische Untersuchungen haben ergeben, das sie die Schwestergruppe von Echten Grundeln (Gobiidae) und Gobionellidae sind.

Eine Gruppe aus Eleotridae und Butidae ist deshalb paraphyletisch und letztere wurden in letzter Zeit deshalb in den Familienrang gestellt.

Gattungen:

  • Gattung Bostrychus
  • Gattung Butis
  • Gattung Incara
  • Gattung Kribia
  • Gattung Odonteleotris
  • Gattung Ophiocara
  • Gattung Oxyeleotris
  • Gattung Parviparma
  • Gattung Pogoneleotris
  • Gattung Prionobutis

Urheberrechte

Dieser Artikel wurde der "Wikipedia" entnommen und von uns bearbeitet. Er steht unter dieser Nutzungslizenz.


Nutzungsbedingungen

Viele Bilder unseres Fischlexikons sind durch Creative Commons (abgekürzt CC) lizenzrechtlich geschützt. Creative Commons ist nicht der Name einer einzigen Lizenz. Die verschiedenen Lizenzen von Creative Commons weisen vielmehr große Unterschiede auf. Weitere Informationen zu diesen Lizenzen findet Ihr [hier].


Haftungsausschluss

Alle Artikel unseres Fischlexikons dienen ausschließlich der allgemeinen Information und erheben keinen Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Für die Vollständigkeit und Richtigkeit wird keine Haftung übernommen.