Fischlexikon: die Familie "Sisoridae" (Gebirgswelse)


 Deutsche Bezeichnung auswählen 

 

 Wissenschaftliche Bezeichnung auswählen 

 

Gebirgswelse (Sisoridae)

Systematik

Familie:
Sisoridae
(Gebirgswelse)


Klasse:
Osteichthyes
(Knochenfische)

Sisoridae (Gebirgswelse)

Die Gebirgswelse (Sisoridae), auch Turkestanische Zwergwelse genannt, bestehen aus 139 Arten und 20 Gattungen.


Verbreitung

Das Verbreitungsgebiet der Gebirgswelse (Sisoridae) ist das südliche Asien, von Kleinasien und Syrien bis in den Süden Chinas und auf Borneo. Verbreitungsschwerpunkt ist Vorderasien.


Anatomie/Merkmale

Die meisten Arten der Familie sind klein, erreichen Längen von 4 bis 20 Zentimetern und leben in schnell fließenden Gebirgsbächen und Stromschnellen.

Die größten Arten Bagarius bagarius und der Goonch (Bagarius yarrelli) leben im Ganges, im Mekong und in anderen Strömen Südostasiens und werden über 2 Meter lang.

Alle, bis auf die Gattung Sisor haben vier Paare Barteln. Sisor hat ein Bartelpaar auf dem Maxillare und fünf Bartelpaare auf dem Unterkiefer.

Der Körper der Gebirgswelse ist normalerweise mit kleinen Tuberkeln bedeckt. Eine Fettflosse ist vorhanden. Sie ist bei einigen Gattungen mit der Schwanzflosse verschmolzen und besteht bei Sisor nur aus einem kleinen Stachel.

Die Basis der Rückenflosse ist kurz. Sie kann mit oder ohne vorangehenden Stachel sein. Einige Gattungen haben ein aus Maul und Flossen gebildetes Adhäsionorgan.


Systematik

  • Familie Gebirgswelse (Sisoridae)
    • Unterfamilie Sisorinae †
      • Tribus (n/a)
        • Bagarius
        • Gagata
        • Gogangra
        • Nangra
        • Sisor
    • Unterfamilie Glyptosterninae
      • Tribus Glyptothoracini
        • Glyptothorax
      • Tribus Glyptosternina
        • Euchiloglanis
        • Exostoma
        • Glaridoglanis
        • Glyptosternon
        • Myersglanis
        • Oreoglanis
        • Parachiloglanis
        • Pareuchiloglanis
        • Pseudexostoma
      • Tribus Pseudecheneidina
        • Pseudecheneis

Urheberrechte

Dieser Artikel wurde der "Wikipedia" entnommen und von uns bearbeitet. Er steht unter dieser Nutzungslizenz.


Nutzungsbedingungen

Viele Bilder unseres Fischlexikons sind durch Creative Commons (abgekürzt CC) lizenzrechtlich geschützt. Creative Commons ist nicht der Name einer einzigen Lizenz. Die verschiedenen Lizenzen von Creative Commons weisen vielmehr große Unterschiede auf. Weitere Informationen zu diesen Lizenzen findet Ihr [hier].


Haftungsausschluss

Alle Artikel unseres Fischlexikons dienen ausschließlich der allgemeinen Information und erheben keinen Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Für die Vollständigkeit und Richtigkeit wird keine Haftung übernommen.