Salzwasserfische: Perlhuhn-Kugelfisch (Arothron meleagris)


 Fischart auswählen 
 Fischart filtern nach 
 nach Fischgröße filtern 
Perlhuhn-Kugelfisch (Guineafowl puffer)
 nach Fisch-Familien filtern 
deut. Name:
Perlhuhn-Kugelfisch
sonst. Name:
./.
engl. Name:
Guineafowl puffer
 
(Kugelfischverwandte)
Familie:
 
(Kugelfische)
Gattung+Art:
Arothron meleagris

Einträge:
375

Allgemeines

Der Perlhuhn-Kugelfisch (Arothron meleagris) ist eine Art aus der Familie der Kugelfische (Tetraodontidae) in der Ordnung der Kugelfischverwandte (Tetraodontiformes).

Er ist beliebt als Bewohner öffentlicher Schau- und Zooaquarien, kann aber nicht mit wirbellosen Tieren vergesell-
schaftet werden.


Maximales Alter

Nicht bekannt.


Merkmale

Die wichtigsten Merkmale des Perlhuhn-Kugelfisches:

  • der Perlhuhn-Kugelfisch verdankt seinen Namen den vielen weißen Punkten, die seinen schwarzen Körper
    überziehen
  • es existiert auch eine gelbe, nichtgepunktete Farbform
  • Flossenformel: D 0/10-12, A 0/11-13

Giftigkeit!
Kugelfische enthalten eines der stärksten bekannten Nervengifte (Hauptbestandteil Tetrodotoxin ).
Weitere Infos hierzu unter "Tetraodontidae".


Größe

Der Perlhuhn-Kugelfisch (Arothron meleagris) wird max. ca. 50 cm lang.


Lebensweise, Lebensraum, Vorkommen

Der Perlhuhn-Kugelfisch lebt in den Korallenriffen des Indopazifik. Sein genaues Verbreitungsgebiet reicht von der Küste Ost- und Südafrikas bis nach Japan, der Osterinsel und Panama. Er lebt im flachen, korallenreichen Zonen, nicht tiefer als 25 Meter.


Fortpflanzung

Über das Fortpflanzungsverhalten des Perlhuhn-Kugelfisches liegen uns keine näheren Informationen vor.


Nahrung

Der Perlhuhn-Kugelfisch ernährt sich von Korallenpolypen, die er frisst, indem er die Spitzen astförmiger Korallen wie den Acroporen komplett abbeißt. Daneben frisst er Schwämme, Moostierchen, Mollusken, Krebse, Seescheiden, Algen, Foraminiferen und Detritus.


Dieser Artikel wurde der "Wikipedia" entnommen und von uns bearbeitet. Er steht unter dieser Nutzungslizenz.


Viele unserer Bilder sind durch Creative Commons (abgekürzt CC) lizenzrechtlich geschützt. Creative Commons ist nicht der Name einer einzigen Lizenz. Die verschiedenen Lizenzen von Creative Commons weisen vielmehr große Unterschiede auf. Weitere Informationen zu diesen Lizenzen findet Ihr [hier].


Alle Artikel dienen ausschliesslich der allgemeinen Information erheben keinen Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Für die Vollständigkeit und Richtigkeit wird keine Haftung übernommen.