Fischlexikon: die Karibische Goldrose (Condylactis gigantea)


 Anemone auswählen 

 

Anemonen suchen mit 

 

deut. Name:
Karibische Goldrose
engl. Name:
Giant Anemone
Ordnung:
Familie:
Actiniidae
Gattung+Art:
Condylactis gigantea

Einträge:
14

Allgemeines

Die Karibische Goldrose (Condylactis gigantea) oder auch Floridaanemone genannt, ist ein Blumentier aus der Ordnung der Seeanemonen (Actiniaria) und der Familie Actiniidae. Sie ist die größte Seeanemone des tropischen, westlichen Atlantik.


Merkmale

Die Karibische Goldrose erreicht einen Durchmesser von 20 - 30 cm.

Diese Anemone verbirgt ihren Körper stets in Löchern des Bodensubstrates. Lediglich die 15 cm langen Tentakel ragen dann noch heraus.

Die Tentakel der Karibischen Goldrose können braun, weiß, violett oder grün gefärbt sein. Sie besitzen blasenartig verdickte, andersfarbige Spitzen.

Wie viele andere Seeanemonen der tropischen Flachmeere lebt auch die Karibische Goldrose (Condylactis gigantea) mit Zooxanthellen, einzelligen Algen aus der Gruppe der Dinoflagellaten, in Symbiose. Diese Zooxanthellen liefern der Karibischen Goldrose einen Teil der photosynthetisch produzierten Nährstoffe. Weitere Bestandteile ihrer Nahrung sind planktonische Organismen.

Daneben ist die Karibische Goldrose Symbiosepartner von Krebstieren wie den Partnergarnelen.


Verbreitung

Das Verbreitungsgebiet der Karibischen Goldrose ist der tropische, westliche Atlantik. Sie kommt von den Bermudas, über der Südküste Floridas, der Karibik bis an die Küste Brasiliens, in Lagunen und Riffen bis in 30 m Tiefe vor.


Lebensweise

Die Karibische Goldrose lässt sich in Meerwasseraquarien halten. Manchmal sind mit Lebensmittelfarbe künstlich gefärbte Exemplare im Handel, die nicht gekauft werden sollten.


Aquaristik-Info

Temperatur: ca. 20° - 26° C
Lichtansprüche: hell (mindestens 250 Watt HQI oder die entsprechende Röhrenbeleuchtung)
Strömung: mittlere Strömung

Schwierigkeitsgrad: nicht für Anfänger geeignetgeeignet

Fütterung:
Artemia , Muschelfleisch, kleine Fische, Zooxanthellen (und ausreichend Licht!)

Die Haltung dieser Anemone ist nicht einfach. Grundsätzlich sollte man beachten, dass die Wasserwerte stimmen und die Anemone sich wohl fühlt. Da sie sich ihren Standort selbst sucht, sollte man sie einfach auf den Boden legen. Solange sie noch keinen passenden Standplatz gefunden hat, wandert sie viel umher. Bis sie sich endgültig befestigt hat, sollte man im Becken die Strömung stark abschwächen oder abstellen.

Je nährstoffreicher das Wasser ist, desto dunkler ist die Färbung dieser Anemone. Die Karibische Goldrose wird vom Fachhandel oft gefärbt angeboten!


Krankheiten

Eine gesunde Anemone sollte beim Kauf folgende Merkmale aufweisen:

  • sie sollte "aufgepumpt" wirken und niemals schlaff
  • ihre Mundscheibe sollte geschlossen sein
  • ihr Fuß sollte unbedingt unverletzt sein und sie sollte sich mit ihrem Fuß irgendwo besfestigt haben und nicht im Becken umhertreiben
  • außer ihrer natürlichen Farbe sollte Sie einen leichten Braunschimmer aufweisen (Zooxanthellen)
  • das Wasser, in dem sie sich befindet, darf nicht übel riechen oder stinken
  • sie sollte weder gebleicht noch unnatürlich "bunt" bzw. künstlich gefärbt sein
    (Anemonen werden manchmal von Händlern gefärbt um eine ungesunde bzw. blasse Färbung zu vertuschen)
  • kranke Anemonen können sich nur unter sehr guten Bedingungen wieder regenerieren

Urheberrechte

Teile dieses Artikels wurden der "Wikipedia" entnommen und von uns bearbeitet. Es gilt diese Nutzungslizenz.


Nutzungsbedingungen

Viele Bilder unseres Fischlexikons sind durch Creative Commons (abgekürzt CC) lizenzrechtlich geschützt. Creative Commons ist nicht der Name einer einzigen Lizenz. Die verschiedenen Lizenzen von Creative Commons weisen vielmehr große Unterschiede auf. Weitere Informationen zu diesen Lizenzen findet Ihr [hier].


Haftungsausschluss

Alle Artikel unseres Fischlexikons dienen ausschließlich der allgemeinen Information und erheben keinen Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Für die Vollständigkeit und Richtigkeit wird keine Haftung übernommen.