Wirbellose (Tiere ohne eine Wirbelsäule)


Stichwort auswählen

 

 


Wirbellose

Schirmqualle (Chrysaora quinquecirrha)

Schirmqualle (Chrysaora quinquecirrha)

Als Wirbellose oder Invertebrata (Synonym: Evertebrata) bezeichnet man alle Tiere ohne eine Wirbelsäule.

Zu dieser informellen Gruppe (Formtaxon) von Lebewesen gehört die Mehrzahl aller bekannten Tierarten.

Sie werden der Verwandtschaftsgruppe der Wirbeltiere (Vertebrata) gegenüber gestellt.

Systematik

Wirbellose bilden keine einheitliche und natürliche Verwandtschaftsgruppe. Neben einer Reihe von Chordatieren (Chordata) zählt man alle nicht-Chordaten zu den Wirbellosen; darunter unter anderem die folgenden Stämme:

  • Stämme:
    • Schwämme (Porifera)
    • Nesseltiere (Cnidaria)
    • Rippenquallen (Ctenophora)
    • Plattwürmer (Plathelminthes)
    • Schlauchwürmer (Nemathelminthes)
    • Schnurwürmer (Nemertini)
    • Ringelwürmer (Annelida)
    • Gliederfüßer (Arthropoda)
    • Spritzwürmer (Sipunculida)
    • Igelwürmer oder Sternwürmer (Echiurida)
    • Bärtierchen (Tardigrada)
    • Kelchwürmer (Kamptozoa)
    • Stachelhäuter (Echinodermata)
    • Weichtiere (Mollusca)
    • Pfeilwürmer (Chaetognata)
    • Chordatiere (Chordata) (teils)
      ---> Manteltiere (Urochordata = Tunicata), ein Unterstamm
      ---> Schädellose (Acrania), ein Unterstamm


Nutzungsbedingungen

Viele Bilder unseres Fischlexikons sind durch Creative Commons (abgekürzt CC) lizenzrechtlich geschützt. Creative Commons ist nicht der Name einer einzigen Lizenz. Die verschiedenen Lizenzen von Creative Commons weisen vielmehr große Unterschiede auf. Weitere Informationen zu diesen Lizenzen findet Ihr [hier].


Haftungsausschluss

Alle Artikel unseres Fischlexikons dienen ausschließlich der allgemeinen Information und erheben keinen Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Für die Vollständigkeit und Richtigkeit wird keine Haftung übernommen.